Im Jahre 2006 hat sich in Viereck, aus einer damals noch kleinen Gruppe, über die Jahre hinweg unser Pasewalker Badmintonclub mit mittlerweile ca. 70 Mitgliedern geformt. Die Vereinsgründung geht zurück auf Ralph Burgdorf, der von 2006 bis 2012 den Verein als Vorsitzender geleitet hat. Seit 2012 hat Joachim Reinhardt diese Funktion übernommen.

 

Jährlich veranstalten wir je ein vereinsinternes und ein vereinsoffenes Turnier für Freizeitspieler, welche von Jahr zu Jahr mehr Resonanz bei den umliegenden Badmintonvereinen finden. Die Vereinsaktivitäten beschränken sich aber nicht nur auf den Sport. Damit gelingt es den Verantwortlichen, die Jugendlichen und die Familien der Spielerinnen und Spieler mit einzubeziehen. So ist unser kulturelles Programm weit gefächert. Grillabende, Tanzveranstaltungen, Bowlingabende und vieles andere mehr bringen seit Jahren Abwechslung ins Vereinsleben und tragen so zu einem guten Zusammenhalt der Badmintonfamilie bei.

Vereinsinternes Turnier am 06.12.2015
Vereinsinternes Turnier am 06.12.2015

„Ein Badmintonspieler sollte verfügen über die Ausdauer eines Marathonläufers, die Schnelligkeit eines Sprinters, die Sprungkraft eines Hochspringers, die Armkraft eines Speerwerfers, die Schlagstärke eines Schmiedes, die Gewandtheit einer Artistin, die Reaktionsfähigkeit eines Fechters, die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers, die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters, die psychische Härte eines Arktisforschers, die Nervenstärke eines Sprengmeisters, die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren, die Besessenheit eines Bergsteigers sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers. Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind, gibt es so wenig gute Badmintonspieler.“

 

(Zitat von Martin Knupp aus: Yonex-Badminton-Jahrbuch 1986)

Loading

Besucherzähler:

Besucherzaehler