Datenschutz

 

Merkblatt Datenschutz

(Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DS-GVO)

 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen und seines Vertreters:

Pasewalker Badmintonclub e.V., 17309 Pasewalk, John-Schehr-Straße 6

E-Mail: Reinhardt.Joachim@t-online.de

 

Mitglieder des vertretungsberechtigten Vorstandes nach § 26 BGB:

1. Vorsitzender: Joachim Reinhardt

2. Vorsitzender: Bernd Schwarz

E-Mail: b.schwarz@gmx.de

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Joachim Reinhardt, 1730 Pasewalk, John-Schehr-Straße 6

E-Mail: Reinhardt.Joachim@t-online.de

 

3. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

- Verwaltung der Vereinstätigkeit bzw. Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses

- Anmeldung zur Teilnahme an Turnierveranstaltungen anderer Badmintonvereine

- Berichterstattung (ggf. auch mit Fotos und Videos) über das Vereinsleben sowie

  sportliche Ereignisse des PBC e.V. ggf. auch in Form von Ergebnislisten

 

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

a) Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1b) DS-GVO

- Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Pflichtangaben laut

  Aufnahmeantrag, außer E-Mail-Adresse) ist erforderlich, um unseren

  Pflichten aus dem Mitgliedschaftsverhältnis nachkommen zu können.

- Die Verarbeitung folgender Daten ist erforderlich, um Sie zum Wettkampf

  und Turnierbetrieb bei anderen Badmintonvereinen anzumelden und Ihnen

  damit die Teilnahme zu ermöglichen:

 

Name, Vorname

Geschlecht

Geburtsdatum

 

b) Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a) DS-GVO

Für personenbezogene Daten, deren Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines

Vertrages erforderlich ist, holen wir grundsätzlich Ihre Einwilligung ein (bei Aufnahme also die freiwillige Angabe gem. Punkt 1 des Aufnahmeantrages, die Einwilligung zwecks Weitergabe der E-Mail-Adresse zu Vereinszwecken an andere Vereinsmitglieder, die Einwilligung in die Veröffentlichung von Personenbildnissen).

 

c) Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (Art. 6 Abs. 1f) DS-GVO)

Zur Wahrung der berechtigten Interessen des Vereins werden Ihre

personenbezogenen Daten in folgenden Fällen verarbeitet:

> Fertigung von Foto- und Videoaufnahmen von meiner Person im Rahmen der

   Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen des Vereins - insbesondere

   Spielszenen - und Veröffentlichung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit

   (nicht bei Minderjährigen!)

> Veröffentlichung von Wettkampfergebnissen, insbesondere Ergebnislisten

   (Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsjahr, Wettkampfergebnis, Verein, Mannschaft)

> E-Mail-Adresse (Pflichtangabe Aufnahmeantrag)

 

Das berechtigte Interesse des Vereins besteht:

> in der Information der Öffentlichkeit durch Berichterstattung über die Aktivitäten

   des Vereins bzw.

> in der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und

   Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften;

> (E-Mail-Adresse) in der Erleichterung der Kommunikation zwischen Ihnen

   und dem Verein.

 

5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

> Verwaltung der Vereinstätigkeiten bzw. Durchführung des Mitgliedschafts-

   verhältnisses: Vorsitzende, Kassenwart; Telefonnummer ggf. an andere

   Vereinsmitglieder

> Anmeldung zur Teilnahme an Turnierveranstaltungen anderer Badmintonvereine

 

6. Dauer der Speicherung/Kriterien für die Festlegung der Dauer

> Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich für die Dauer der

   Mitgliedschaft gespeichert.

> Nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft werden die Telefonnummer sowie

   die E-Mail-Adresse unverzüglich (spätestens 1 Monat) nach Beendigung der

   Vereinsmitgliedschaft gelöscht.

> Die Postanschrift wird grundsätzlich 3 Jahre nach Beendigung der

   Vereinsmitgliedschaft (Ende des Kalenderjahres) gelöscht.

> Name, Vorname, Geschlecht und Geburtsname werden grundsätzlich 10 Jahre

   nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht (gesetzliche

   Aufbewahrungsfristen zu steuerlichen Zwecken)

> Ergebnislisten (Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsjahr, Wettkampfergebnis,

   Verein, Mannschaft) werden im Internet grundsätzlich 2 Jahre veröffentlicht; dies

   gilt auch für den Fall der Beendigung des Mitgliedschaftsverhältnisses. Danach

   erfolgt eine Verarbeitung nur noch zu Archivzwecken (vereinsintern;

   Vereinschronik)

 

7. Soweit die in den jeweiligen Vorschriften beschriebenen Voraussetzungen

vorliegen, hat jedes Vereinsmitglied insbesondere die folgenden Rechte

> das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO;

> das Recht auf Berechtigung nach Artikel 16 DS-GVO;

> das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO;

> das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO;

> das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 21 DS-GVO;

> das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO;

> das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DS-GVO;

> das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne

   dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten

   Verarbeitung hierdurch berührt wird.

 

8. Die Quelle, aus der Ihre personenbezogenen Daten stammen

Wir verarbeiten grundsätzlich nur personenbezogene Daten, die wir im Rahmen

(des Erwerbs) der Mitgliedschaft direkt bei Ihnen erheben.

Besucherzähler:

Besucherzaehler